Der Hifiakademie Dipol zu Gast in Köln

Hubert Reith ist das Mastermind hinter der Hifiakademie und zeichnet verantwortlich für den tollen Steamer “Netplayer” und viele intelligente Bausteine rund um die Verstärkertechnik. Herr Reith hat uns seinen neuesten Spross, den Aktivlautsprecher “Dipol” vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen Lautsprecher ohne Gehäuse, welcher den Schall sowohl nach vorne als auch nach hinten abstrahlt.

Schnell und wenig aufregend war das Setup um die Installation der Lautsprecher zusammen mit den externen Verstärkern erledigt und die ersten Töne versprachen einen genussvollen Nachmittag. Noch eben den Pegel der Tieftöner über den DSP an den Raum angepasst und schon ging es mit dem erfreulich verfärbungsarm und frisch aufspielenden Breitbänder los. Die unter 250 Hz spielenden 15″ Basslautsprecher (2 je Dipol) liefern einen ansatzlosen und trockenen Bass wie wir ihn eher von geregelten Systemen her kennen. Die Pegelreserven des Setups schienen unendlich, so dass sich bei den Kodo Trommeln die Passanten auf der anderen Straßenseite verwundert umschauten.

Unser Programm enthielt aber nicht nur laute Trommeln mit Zwerchfellmassage, sondern auch Feingeistiges mit wunderschönen Klangfarben. Tchaikovsky vom Denon One-Point Recordings Sampler wusste durch gestochen scharfe Lokalisation und Räumlichkeit zu begeistern. Typisch Breitbänder. Tonal war das Geschehen sehr fein aufgelöst und schön frei und offen, wie wir es von einem Breitbänder nicht erwartet hätten.

Danke an Hubert Reith für den schönen Nachmittag und für die Zusage, uns ein Demopaar bereit zu stellen…

Mit Silbersand auf der High End 2014

18.05.2014

Der letzte Tag

Der Sonntag fing ganz harmlos an, denn die früh erwarteten Besucherströme blieben nahezu aus. So konnten wir recht zielgerichtet in kleinen Gruppen vorführen. Das Blatt wendete sich nach Mittag als die Torschlusspanik um sich zu greifen schien. Die Besucherfrequenz wurde höher und die Verweildauer oftmals kürzer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Events

Aktive Hifibörse unterwegs: 30 Jahre Abacus Electronics

Abacus Firmengelände

Das Abacus Firmengelände mit dem weithin sichtbaren Fernmeldeturm

Der Firmensitz von Abacus in Nordenham ist durch den auf dem Gelände befindlichen Fernmeldeturm weithin sichtbar. Wir waren angereist um den 30-jährigen Geburtstag des sympathischen Unternehmens von Karl-Heinz und Hanno Sonder zu feiern. Fast hätten wir keinen Parkplatz mehr bekommen und beim Betreten des Gebäudes wurde schnell klar, hier ist richtig was los. Weiterlesen

Besuch im Studio: Der Monitor 1 und sein Konstrukteur

Über diesen Besuch haben wir uns besonders gefreut:
Ein Trierer Student der Elektrotechnik hat uns seinen selbst konstruierten und hergestellten Aktivlautsprecher vorgeführt. Dieser wird zwar noch diversen Feinjustagen und kleinen Änderungen unterzogen, doch dem technisch und klanglich hervorragendem Eindruck tat das keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil, durch die Sensorregelung des Tieftöners und zahlreicher interessanter technischer Lösungen wurde die schlackenfreie und hervorragend auflösende Wiedergabe mit einem kräftigen und sauberen Bassfundament unterfüttert.
Das machte richtig Spaß und wir freuen uns schon auf die Umsetzung weiterer Ideen… Weiterlesen

Sommerfest 2012

Am Wochenende Hitze bei bis zu 32 Grad und Sonne“. Die vollmundige Ankündigung der Meteorologen wurde zwar nicht ganz erfüllt, jedoch fanden wir bei sonnigen 24 Grad und einer frischen Brise durchaus passende Bedingungen für ein Sommerfest vor. Glück gehabt! Wir hatten zum Sommerfest der „Aktiven Hifibörse“ eingeladen und erfreulich viele Gäste waren gekommen. Weiterlesen

“Sigmarail ®” CD-Regalsystem

Auf der Suche nach einem eleganten Regalsystem für unsere CDs haben wir das Sigmarail ® System gefunden.

Das Sigmarail

Das Sigmarail mit feinstem Jazz bestückt

Dabei handelt es sich um ein Aluminiumprofil, welches
7 CDs nebeneinander aufnimmt und sich jede CD einzeln entnehmen lässt.

Wir finden das Sigmarail ® derart schön und praktisch, das wir uns gerne um den Verkauf kümmern.

Abacus Mini-Aktivlautsprecher C-Box 2

Die haben doch bestimmt einen Karton vergessen! Der erste Gedanke beim Anblick der Umverpackung zweier C-Box 2 lässt Skepsis aufkommen: sind die Lautsprecher wirklich so winzig, das gleich zwei davon in einen derart kleinen Karton passen; mal vom stoßdämpfenden Verpackungsmaterial ganz abgesehen. Tatsächlich, ist alles vorhanden und bei der Geburtshilfe aus dem Karton werden gleich Fürsorgeinstinkte geweckt, soo süß und wohlproportioniert sehen die Kleinen aus.

Weiterlesen

Der Umbau der Hörraumes kommt voran

Rechtzeitig zur 47. Hifibörse am 7. Juli wird die Baustelle im Hörraum einem neuen Raumerlebnis Platz gemacht haben.
Eine Galerie mit breiter Treppe eröffnet neue Möglichkeiten zur Raumnutzung.
Die Sanierung der Decke ist abgeschlossen und das Dämmmaterial aufgebracht. Reflektierende Deckensegel werden die Raumakustik verbessern helfen.

Wir freuen uns auf den neu gestalteten Hörraum!

ars auditus: Akustik-Gehör-Psychoakustik von Martina Kremer

Zu den Themen Schall, Gehör und Psychoakustik gibt es eine Grundlagenarbeit von Martina Kremer, die auf anschauliche Art die Zusammenhänge und Phänomene rund ums Hören erklärt. Neben den Erklärungen finden sich zahlreiche Hörsamples um die Inhalte mit erlebbaren Beispielen zu untermauern.

Quelle: http://www.dasp.uni-wuppertal.de/ars_auditus/index.html

Wir finden diese Präsentation wunderbar informativ und sorgftig gestaltet und freuen uns über die Erlaubnis der Bergischen Universität Wuppertal, diese vortreffliche Arbeit verlinken zu dürfen.

Vielleicht bringt Ihnen das unterhaltsame Studium der Präsentation neue Erkenntnisse für das Verständnis der Zusammenhänge bei der Musikwiedergabe…

Folgen Sie diesem Link zur Präsentation:

http://www.dasp.uni-wuppertal.de/ars_auditus/index.html

46. Hifibörse am 5. Mai 2012

Letzten Samstag haben wir bei der Hifibörse richtig viel Betrieb gehabt. Sowohl Abacus, als auch die großen Silbersand stießen auf großes Interesse. Schön war, das wir am Nachmittag mit der großen Abacus APC klanglich endlich  ins Ziel kamen: Die Positionierung auf einem „anständigen“ Stativ hat weitreichende positive Folgen gehabt.
Wir verabschieden uns nun in unsere Sommerpause, die wir zum weiteren Ausbau des Hörraumes nutzen werden. Im Juli melden wir uns mit einem schöneren Vorführraum, tollem Sortiment und einem Sommerfest zurück.